Blog

Storytelling – hier erzähle ich Geschichten aus dem wahren Leben. Manche habe ich nur beobachtet, andere selbst erlebt. Ich schreibe über Dinge, die mich beschäftigten und erzähle, was mir wichtig ist und worüber ich nachdenke. Humorvolle, informative, provokante, inspirierende oder nachdenklich machende kleine Geschichten. Und weil sie sehr persönlich sind, nutze ich in ihnen meist auch die persönlichere „Du“ Ansprache.

Wer mich kennenlernen möchte, findet hier den Kern meiner Persönlichkeit, denn nirgendwo sonst bin ich so offen wie beim Schreiben …

Auch die Stille hat eine Geschichte zu erzählen …

Auch die Stille hat eine Geschichte zu erzählen …

In den letzten Wochen haben wir erlebt, wie es ist, wenn von einem Tag auf den anderen nichts mehr so…
Weiterlesen
Wer nur kopiert, wird nie ein Original

Wer nur kopiert, wird nie ein Original

Als Ghostwriter wird mein Name als Autor unter Texten naturgemäß nicht angegeben. Das ist auch völlig in Ordnung für mich….
Weiterlesen
Kunden durch Social Media?

Kunden durch Social Media?

„Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“ Das Zitat von Henry Ford kennt…
Weiterlesen
Zivilcourage

Zivilcourage

Jeder denkt von sich, er habe sie – Zivilcourage. Natürlich. Gar keine Frage! Wir haben den Mut, öffentlich unsere Überzeugung…
Weiterlesen
Lass uns über Geld reden …

Lass uns über Geld reden …

Zu wenig geht oft mit Unglück einher, zu viel geht nicht zwangsläufig mit Glück einher. Zu Geld hat jeder eine…
Weiterlesen
Eine ungewöhnliche Headline …

Eine ungewöhnliche Headline …

Coole Unternehmen brauchen coole Texte! Neulich habe ich auf meiner Facebook Seite gepostet, dass ich wahnsinnig gern mal einen Beitrag…
Weiterlesen
Ghostwriter – Segen oder Fluch?

Ghostwriter – Segen oder Fluch?

Ein Ghostwriter schreibt für private Personen oder Unternehmen Texte, die diese dann als ihre eigenen präsentieren. Gründe, warum ein Ghostwriter…
Weiterlesen
Liebe Chefs, etwas mehr Phantasie bitte

Liebe Chefs, etwas mehr Phantasie bitte

Es scheint tatsächlich ein ausschließlich den männlichen Chefs vorbehaltenes Phänomen zu sein – Phantasielosigkeit bei Geschenken für Mitarbeiter*innen. Während meiner…
Weiterlesen
Wie die Zeit vergeht …

Wie die Zeit vergeht …

Das war ich. Mit 16 Jahren. Und neben mir der Junge, der mein Herz zum ersten Mal in meinem Leben…
Weiterlesen
Herz kommt eben immer an …

Herz kommt eben immer an …

Irgendwann im letzten Jahr bezahlte in einem süddeutschen Restaurant ein Mann anonym die Rechnung für eine Gruppe behinderter Kinder, die…
Weiterlesen
Liebe stirbt nicht

Liebe stirbt nicht

Als ich 15 war, bin ich per Anhalter durch die Gegend gesaust. Bedeutet: An die Straße stellen, Daumen raus und…
Weiterlesen
5 Jahre – Ich schreibe für Sie

5 Jahre – Ich schreibe für Sie

Wer hätte das gedacht? Mit über 50 den Schritt in die Selbständigkeit wagen, ohne bis ins letzte Detail erarbeiteten Business…
Weiterlesen
1 2 3 4 5